12 Jahre Systemische/r Berater/in

12 Jahre Ausbildung „Systemische Beraterin“ / „Systemischer Berater“ am IFLW

Haben Sie einen pädagogischen, psychologischen oder therapeutischen Beruf? Dann werden Sie wissen, dass eine Weiterbildung zur Systemischen Beraterin / zum Systemischen Berater eine sinnvolle Zusatzqualifikation darstellt und mittlerweile von vielen Arbeitgebern vorausgesetzt wird. Bereits seit 2008 führt das IFLW zum Abschluss „Systemische Beraterin“ bzw. „Systemischer Berater“. Lesen Sie nachfolgend, was das Besondere an unserer Ausbildung …

12 Jahre Ausbildung „Systemische Beraterin“ / „Systemischer Berater“ am IFLW Weiterlesen »

Fernstudium am IFLW aus dem Ausland

Fernstudium am IFLW aus dem Ausland

Die Fernstudiengänge und Fachkundeprüfungen des IFLW – Institut für integrative Lerntherapie und Weiterbildung haben keine Präsenzphasen und können daher zu Hause oder an einem beliebigen anderen Ort absolviert werden. Dieses ortsunabhängige Lernen kommt im Ausland lebenden Weiterbildungsinteressenten sehr entgegen. So hat unser Fernstudium „Integrative Lerntherapie in Theorie und Praxis“ bereits Absolventinnen und Absolventen nicht nur aus …

Fernstudium am IFLW aus dem Ausland Weiterlesen »

Frühförderin

Erfahrungen mit dem IFLW: Frühförderin Sabine Meiners im Interview

Die Lehrerin und Kunstpädagogin Sabine Meiners ist Absolventin der Ausbildung zur Frühförderin und hat mit Christine Falk-Frühbrodt, Pädagogische Leitung des IFLW – Institut für integrative Lerntherapie und Weiterbildung, über ihre Erfahrungen mit dem IFLW und den Nutzen der Ausbildung für ihre berufliche Entwicklung gesprochen. Christine Falk-Frühbrodt: Sie haben Lehramt und Kunstpädagogik studiert und im Juni 2017 unsere …

Erfahrungen mit dem IFLW: Frühförderin Sabine Meiners im Interview Weiterlesen »

Kann man von Nachhilfe leben?

Kann man von Nachhilfe leben?

Nachhilfe wird häufig nur als Nebenjob oder berufliche Zwischenlösung betrachtet, dabei kann eine Tätigkeit als Nachhilfelehrer/in durchaus als lohnender Haupterwerb ausgeübt werden. Lesen Sie, wie sich Nachhilfe in Deutschland etabliert hat und 6 gute Gründe, warum Nachhilfelehrer ein echter Beruf ist. 1. Nachhilfelehrer – ein Beruf mit Tradition Bereits im 18. und 19. Jahrhundert war eine Tätigkeit …

Kann man von Nachhilfe leben? Weiterlesen »

Lesen durch Schreiben / Schreiben nach Gehör füllt die Lerntherapiepraxen

Lesen durch Schreiben (Schreiben nach Gehör) füllt die Lerntherapiepraxen

Über eine Methode, die funktionieren kann und trotzdem abgeschafft gehört Wohl keine andere Lese- und Rechtschreiblernmethode ist so umstritten wie das von Jürgen Reichen in den 80er-Jahren entwickelte Schreiben nach Gehör. Der Reformpädagoge nannte seinen Ansatz „Lesen durch Schreiben“ und unter diesem Namen ist er bis heute bekannt. Reichen ging davon aus, dass Kinder umso …

Lesen durch Schreiben (Schreiben nach Gehör) füllt die Lerntherapiepraxen Weiterlesen »

Wie können Eltern bei Legasthenie / Dyskalkulie helfen?

6 Grundsätze: Wie Eltern bei Legasthenie und Dyskalkulie helfen können

Hat ein Kind eine Lese-Rechtschreibstörung (Legasthenie) oder Rechenstörung (Dyskalkulie), so ist dies auch für die Eltern eine außerordentlich belastende Situation: Sie erleben, dass ihr Kind im Vergleich zu Freunden und Klassenkameraden zurückliegt. Sie sehen, dass es unter dieser Situation leidet. Sie würden ihr Kind gern unterstützen, wissen oft aber nicht, wie sinnvolle Hilfe bei Lernstörungen …

6 Grundsätze: Wie Eltern bei Legasthenie und Dyskalkulie helfen können Weiterlesen »

Schülern konstruktives Feedback geben

10 Alternativen zu “Falsch!”: Schülern konstruktives Feedback geben

“Fehler sind da, um gemacht zu werden”, “Fehler sind Schritte auf dem Weg zur Lösung”, “Aus Fehlern lernt man”. Viele Erwachsene finden diese Sätze gut. Jedoch: In der Interaktion mit Kindern zeigt sich oft, wie wir auf entdeckte Fehler wirklich reagieren, nämlich reflexhaft und selten ermutigend mit “Falsch!”. Das liegt auch daran, dass es im …

10 Alternativen zu “Falsch!”: Schülern konstruktives Feedback geben Weiterlesen »

Hochsensibilität bei Kindern

Hochsensibilität: Anderssein bei Erwachsenen akzeptierter als bei Kindern

Schwierig, weinerlich, nicht belastbar: Wer im Kindesalter mit seinem Verhalten aus der Reihe tanzt oder auf andere Weise nicht dem Durchschnitt entspricht, gilt schnell als Problemfall. Hochsensibilität kennt kein Alter, doch während das Phänomen bei Erwachsenen überwiegend positiv gesehen wird, schauen wir bei Kindern oft nur auf die Schwächen. Woran liegt das? Lesen Sie in …

Hochsensibilität: Anderssein bei Erwachsenen akzeptierter als bei Kindern Weiterlesen »

rasenmäher-eltern

Wenn Helikopter-Eltern zu Rasenmäher-Eltern werden – ein Plädoyer gegen Überbehütung und die Angst vor Versagen

Den Begriff “Helikopter-Eltern” haben Sie sicherlich schon gehört, aber kennen Sie auch “Rasenmäher-Eltern” (englisch: lawnmower parents)? Das sind Mütter und Väter – meist aber Mütter – , die das bekannte Phänomen der überfürsorglichen Eltern auf ein neues Level heben, indem sie ihren Kindern buchstäblich den Weg freimachen: Jedes Hindernis wird zur Seite geschoben, jede Unebenheit …

Wenn Helikopter-Eltern zu Rasenmäher-Eltern werden – ein Plädoyer gegen Überbehütung und die Angst vor Versagen Weiterlesen »

beste-erziehungstipps

Die besten Erziehungstipps sind gar keine – so führen Sie Eltern zu eigenen Lösungen

Es ist eine weit verbreitete Meinung, dass Fachleute nicht lange überlegen müssen, sondern in ihrem Fachbereich beheimatete Probleme schnell analysieren und lösen können. Von einem Arzt erwarten wir, dass er möglichst spontan sagt, was uns fehlt. Das Gleiche gilt für Handwerker. Wer erst einmal gar nichts sagt, wirkt überfragt, unerfahren und im schlimmsten Fall nicht …

Die besten Erziehungstipps sind gar keine – so führen Sie Eltern zu eigenen Lösungen Weiterlesen »

Scroll to Top