Dyskalkulie-Rechenschwäche

Wie können Eltern bei Legasthenie / Dyskalkulie helfen?

6 Grundsätze: Wie Eltern bei Legasthenie und Dyskalkulie helfen können

Hat ein Kind eine Lese-Rechtschreibstörung (Legasthenie) oder Rechenstörung (Dyskalkulie), so ist dies auch für die Eltern eine außerordentlich belastende Situation: Sie erleben, dass ihr Kind im Vergleich zu Freunden und Klassenkameraden zurückliegt. Sie sehen, dass es unter dieser Situation leidet. Sie würden ihr Kind gern unterstützen, wissen oft aber nicht, wie sinnvolle Hilfe bei Lernstörungen …

6 Grundsätze: Wie Eltern bei Legasthenie und Dyskalkulie helfen können Weiterlesen »

lrs-legasthenie-leserechtschreibschwaeche

“Vera” deckt Defizite im Lesen und Rechnen auf

Mit einigen Monaten Verzögerung sind in Berlin die Ergebnisse der Vergleichsarbeiten “Vera” veröffentlicht worden. Teilgenommen hatten Schüler und Schülerinnen der dritten Klasse. Die Ergebnisse: Beim Lesen verfehlten 28 Prozent der Berliner Schüler die Mindeststandards; beim Rechnen sogar 37 Prozent. Besonders problematisch ist, dass viele Schüler nur die unterste Kompetenzstufe erreicht haben. Infolge fehlender Grundlagen werden …

“Vera” deckt Defizite im Lesen und Rechnen auf Weiterlesen »

lernen

PISA-Studie 2015 auf den Punkt gebracht

Nach dem PISA-Schock von 2001 hat es in Deutschland infolge verstärkter Bildungsbemühungen einen Aufwärtstrend gegeben, der zumindest in Mathematik und den Naturwissenschaften vorbei zu sein scheint. So haben die teilnehmenden Schüler aus Deutschland in Mathematik und den Naturwissenschaften schlechtere Ergebnisse erzielt als die geprüften Schüler in den PISA-Studien drei und sechs Jahre zuvor. Im Bereich …

PISA-Studie 2015 auf den Punkt gebracht Weiterlesen »

dyskalkulie-rechenschwaeche

TIMSS-Studie: Grundschüler mit Mathe-Problem

Deutsche Grundschüler haben zunehmende Probleme mit Mathematik. Dies ergab die aktuelle TIMSS-Studie. Seit der Vorgängerstudie im Jahr 2011 haben sich die Ergebnisse weiter verschlechtert und liegen nun auf dem Niveau von 2007. Deutschland rangiert damit unterhalb des EU-Durchschnitts im Fach Mathematik. Besonders besorgniserregend ist, dass 20% der Schüler unterhalb der Kompetenzstufe 3 liegen und damit nicht …

TIMSS-Studie: Grundschüler mit Mathe-Problem Weiterlesen »

dyskalkulie-rechenschwaeche

Wie wird man Dyskalkulietrainer bzw. Dyskalkulietherapeut?

Fortbildung zum Dyskalkulietrainer / Dyskalkulietherapeuten Die Tätigkeitsbezeichnungen „Dyskalkulietrainer“ und „Dyskalkulietherapeut“ sind ungeschützt und dürfen in Deutschland ohne Erlaubnis geführt werden. Sie müssen also keine gleichnamige Weiterbildung besucht haben, um sich so nennen zu können. Es gibt daher mehrere Wege, „Dyskalkulietrainer“ bzw. „Dyskalkulietherapeut“ zu werden: Nehmen Sie dazu an unserer Präsenzfortbildung „Trainer/in bei Rechenschwäche (Dyskalkulie)“ teil …

Wie wird man Dyskalkulietrainer bzw. Dyskalkulietherapeut? Weiterlesen »

dyskalkulie-rechenschwaeche

Was ist Dyskalkulie bzw. Rechenschwäche?

Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Unter Dyskalkulie bzw. Rechenstörung versteht man die Beeinträchtigung von Rechenfertigkeiten, die nicht durch eine allgemeine Intelligenzminderung oder eine eindeutig unangemessene Beschulung erklärbar sind. Das Defizit betrifft die Beherrschung grundlegender Rechenfertigkeiten wie Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division, weniger die höheren mathematischen Fertigkeiten, die für Algebra, Trigonometrie, Geometrie und Differential- sowie Integralrechnung benötigt …

Was ist Dyskalkulie bzw. Rechenschwäche? Weiterlesen »

lrs-legasthenie-leserechtschreibschwaeche

Nachteilsausgleich und Notenschutz bei LRS und Rechenschwäche

Schüler und Schülerinnen mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen, Rechtschreiben und Rechnen haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf schulischen Nachteilsausgleich und Notenschutz (z.B. Nichtbewertung von Rechtschreibleistungen). Ein Nachteilsausgleich für Kinder und Jugendliche mit Teilleistungsschwächen soll ein gemeinsames Lernen über die gesamte Schullaufbahn und eine faire Leistungsbeurteilung erleichtern und entspricht somit dem Grundsatz der schulischen Inklusion. Lesen …

Nachteilsausgleich und Notenschutz bei LRS und Rechenschwäche Weiterlesen »

Scroll to Top